Hausärztliche Versorgung

Vorsorgeuntersuchungen

Kindervorsorgen U2-U9 (entweder durch unsere Ärzte oder durch die Kinderärzte einmal wöchentlich)

Die gesunde Entwicklung unserer Kinder ist für uns Eltern unendlich wichtig. Kindervorsorgen helfen festzustellen, ob die Entwicklung des Kindes zeitgerecht verläuft. So können, wenn nötig, Hilfestellungen durch Logopädie, Ergotherapie oder Krankengymnastik gegeben und die kleinen Patienten gezielt gefördert werden. Wir beraten die Eltern ausführlich zu den empfohlenen Schutzimpfungen.

Jugenduntersuchung J1 12-15 Lebensjahr

Die Vorsorgeuntersuchung bei Jugendlichen setzt noch einmal andere Schwerpunkte. Es geht unter anderem um die seelische und schulische Entwicklung in dieser besonderen Entwicklungsphase.

Jugendarbeitsuntersuchung (Jugendliche, die eine Lehre vor dem vollendeten 18. Lebensjahr beginnen)

Für den Beginn der Ausbildung vor dem vollendeten 18. Lebensjahr soll diese Untersuchung die Jugendlichen vor gesundheitlichen Risiken durch die Arbeitsstelle schützen. Sie ist gesetzlich vorgeschrieben und vor dem Beschäftigungsbeginn durchzuführen.

Vorsorgen für alle Erwachsene „Check up 35“, Krebsvorsorge beim Mann ab 45. Lebensjahr – bleiben Sie gesund.

Vorsorgeuntersuchungen für Erwachsene sind sehr wichtig und stellen einen Schwerpunkt unserer Praxistätigkeit dar. Sie schützen vor späteren Erkrankungen oder können Spätfolgen bei Krankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes verhindern. Vorsorge ist immer besser als Nachsorge. Nutzen Sie daher die Chance dieser Untersuchungen. Wir bieten Ihnen neben der Blutuntersuchung verschiedene technische Untersuchungen vom EKG bis zum Ultraschall an, um uns ein umfassendes Bild Ihrer Gesundheit zu machen. Sie können nicht jung genug anfangen, gesund zu bleiben. Bitte bringen Sie zum Untersuchungstermin Ihren Impfausweis mit.

Hautkrebsscreening

Hautkrebs ist weltweit leider einer der häufigsten Krebsarten. Wir bieten Ihnen deshalb das Hautkrebsscreening in unserer Praxis an. Gerne kombinieren wir diese Untersuchung mit der zweijährigen Gesundheitsvorsorge. Sollte dabei ein auffälliger Befund gefunden werden, überweisen wir Sie zu einem Spezialisten zur weiteren Abklärung. Schützen Sie sich vor Hautkrebs: durch Sonnenschutz und durch das Hautkrebsscreening in einer qualifizierten Praxis.

Hausbesuche

Hausbesuche sind ein wichtiger Teil unserer hausärztlichen Tätigkeit. Sollten Sie aufgrund einer chronischen oder akuten Erkrankung nicht in der Lage sein, die Praxis aufzusuchen, besuchen wir sie gerne zuhause. Wir führen regelmäßig Hausbesuche bei Patienten durch, die aufgrund ihrer Erkrankung, Alters oder Mobilität nicht in unsere Praxis kommen können.

Laborleistungen

Wir bieten unseren Patienten alle Laborleistungen zum Teil auch in Speziallaboren an. Bei Patienten mit einer Blutverdünnung kann der Quick bzw. INR sofort in unserer Praxis durch einen Schnelltest bestimmt werden.  Bei Verdacht auf einen Herzinfarkt oder eine Thrombose können wir ebenfalls sofort Schnelltests durchführen (Troponin, D-Dimer). Ein weiterer Schnelltest in der Praxis erkennt Streptokokken, die Scharlacherreger.  So können wir entscheiden, ob bei einer Angina ein Antibiotikum notwendig ist.

Technische Untersuchungen

Unsere Praxis bietet Ihnen PC basierte modernste Untersuchungsmethoden. So können viele Leistungen direkt bei uns in der Praxis durchgeführt werden. Mit unserer umfangreichen technischen Ausstattung können wir Sie optimal bei Vorsorgeuntersuchungen, Chronikerprogrammen (DMP) oder im Notfall untersuchen. So kann Ihnen oft der aufwendige Weg zum Facharzt oder ins Krankenhaus erspart bleiben.

EKG, Lungenfunktion, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Verschlussdruckmessung ABI-system 100), Sauerstoffsättigung, Belastungs-EKG (PC basiert)

Sonographie der Bauchorgane, Schilddrüse, Dopplersonographie

Mit der digitalen Ultraschalluntersuchung können die Bauchorgane bei akuten Erkrankungen oder bei Vorsorgeuntersuchungen sicher und ohne Belastungen für die Patienten beurteilt werden. Wir sind qualifiziert durch die bayrische Landesärztekammer für die gesamte Bauch- und auch Schilddrüsensonographie. Nach einer großen deutschen Studie zu Schilddrüsenerkrankungen leidet fast jeder Dritte an Schilddrüsenerkrankungen. Zeit gezielt danach zu suchen. Bei chronischen Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Diabetes sollten regelmäßig Folgeerkrankungen wie Schädigungen der Nieren oder der Hauptschlagader ausgeschlossen werden.

Gefäße (Intima-media-Bestimmung)

Noch immer ist der Herzinfarkt mit Abstand die häufigste Todesursache in Deutschland. Ca. 180.000 Patienten sterben jedes Jahr an einem Herzinfarkt und rund ein Viertel davon vor dem 70. Lebensjahr. Schlaganfälle nehmen immer mehr zu. Die Folgen können zum Teil nicht mehr rückgängig gemacht werden.
Grund genug zu fragen, ob man selbst vorab abschätzen kann, wer ein Risiko trägt, in den nächsten Jahren einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu bekommen.


Mit einer Ultraschalluntersuchung Ihrer Halsschlagadern in unserer Praxis kann Ihr persönliches Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko abgeschätzt werden. So können Patienten erkannt werden, die ein hohes Risiko haben, in den nächsten 10 Jahren einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Dazu benötigt man eine Ultraschallmessung der Halsschlagader mit einem hochauflösenden Ultraschallkopf. So können Gefäßveränderungen erkannt werden, Jahre bevor eine Verkalkung oder Schlimmeres auftritt. Mit einer gezielten Behandlung der Risikofaktoren kann somit die Verkalkung der Gefäße sogar verhindert werden, da die frühen Veränderungen der Gefäßwand noch rückbildungsfähig sind. Die Untersuchung ist völlig schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung für den Patienten durchzuführen. Die Gefäße der Halsschlagadern korrelieren sehr gut mit den Herzkranzgefäßen, das heißt, dass Veränderungen an den Halsschlagadern auch häufig vergesellschaftet sind mit Veränderungen an den Herzkranzgefäßen. Damit können mit dem hochsensitiven Ultraschall sowohl direkt die Halsgefäße und damit das Schlaganfallrisiko als auch indirekt das Risiko für einen Herzinfarkt beurteilt werden. Sind die Halsschlagadern ohne Auffälligkeiten wie in Abb. 1, ergibt sich ein sehr niedriges Risiko für Herzinfarkt und/oder Schlaganfall. Die Gefäßwand ist wie mit einem Lineal gezeichnet und der Durchmesser der Wand kleiner als 0,8mm.
In Abb. 2 zeigt sich eine Verdickung der Gefäßwand auf 2mm ohne Verkalkungen. Werden die Risikofaktoren für Gefäßverkalkungen wie Bluthochdruck, Rauchen, Diabetes und/oder ein zu hohes Cholesterin in diesem Stadium gut behandelt und eingestellt, ist die Verdickung noch reversibel und kann zurückgebildet werden. So kann unter Umständen eine Verkalkung noch verhindert werden. Diese sieht man in Abb. 3. Eine Verkalkung ist nicht mehr rückbildungsfähig. Hier kann allerdings eine Verschlechterung verhindert werden.

Abbildung 1
Normale Gefäßdarstellung: die Gefäßwand ist zart und wie mit dem Lineal gezeichnet. Der Durchmesser (siehe im Vergrößerungsausschnitt) ist kleiner als 0,8mm.

Abbildung 2
Verdickung der Gefäßwand auf 2mm ohne sichtbare Verkalkung und damit noch voll rückbildungsfähig.

Abbildung 3
Beginnende Verkalkung mit einer Kalkablagerung in einem sog. weichem Plaque der Halsschlagader. Die Verkalkung misst 1,3mm.

 

Allergietestungen und Desensibilisierungsbehandlungen (auch Kurzzeitbehandlungen vier Injektionen präsaisonal)
Wir bieten Ihnen Allergietests und Allergiebehandlungen sowohl als klassische Desensibilisierungen ganzjährig oder als Kurzbehandlung in unserer Praxis an. Alternativ sind auch naturheilkundliche Verfahren zur Allergiebehandlung möglich. Wir beraten Sie gerne.
OP Vorbereitung und Nachbehandlung nach Operationen (Entfernung Wunddrainagen, Verbandswechsel, Fadenzug, Gipskontrollen)

Nach Operationen oder Verletzungen ist man oft froh, wenn nicht jede Nachbehandlung beim Facharzt oder im Krankenhaus gemacht werden muss. Wir führen gerne alle Nachbehandlungen in unserer Praxis durch, ganz im Sinne und mit Absprache mit den Fachärzten oder Krankenhäusern.

Impfberatungen, Impfungen, Reiseberatungen für Auslandsreisen
Immer mehr Menschen reisen gerne ins Ausland. Fernreisen werden immer mehr gebucht. Sie sollten sich aber beraten lassen, welche Impfungen für das jeweilige Ziel empfohlen sind und welche Impfungen oder anderen Maßnahmen wie eine Malariaprophylaxe für Sie individuell sinnvoll sind.
Tauchuntersuchungen nach der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin GTÜM

Der Tauchsport wird immer beliebter, birgt aber auch bei Vorerkrankungen gesundheitliche Gefahren. Beim Tauchen kann z.B. ein Asthmaanfall unter Wasser oder ein nicht bekannter Trommelfelldefekt zu schweren z.T. lebensbedrohlichen Situationen führen. Wir empfehlen deshalb nach der Gesellschaft für Tauch und Überdruckmedizin (GTÜM) regelmäßige Untersuchungen. Patienten unter 40 Lebensjahren sollten alle zwei bis drei Jahre eine tauchmedizinische Untersuchung mit EKG und Lungenfunktionstest durchführen lassen, ab dem 40. Lebensjahr jährlich mit zusätzlichem Belastungs-EKG.

Sie sollten diese Untersuchungen zur Ihrer Sicherheit nach den Empfehlungen der Fachgesellschaften regelmäßig durchführen lassen, denn gerade beim Tauchsport sollten gesundheitliche Risiken minimiert werden. Seriöse Anbieter in den Tauchgebieten weltweit, verlangen hierfür ein ärztliches Attest, wie sie es von uns dreisprachig nach erfolgreicher Untersuchung ausgestellt bekommen. Sollten Sie in Tauchgebieten nicht aufgefordert werden, einen solchen Nachweis zu erbringen, hinterfragen Sie bitte die Sicherheitsstandards dieser Tauchanbieter. Nur bei regelmäßigen Qualitätskontrollen der Ausstattungsgegenstände und routinierten Tauchbegleitern wird der Tauchgang zu einem besonderen Erlebnis – es sollte kein Alptraum daraus werden. Wie überall im Leben hat Qualität ihren Preis – dass gilt auch am Urlaubsort.

Ernährungsberatung und Metabolic Balance

Die Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsfürsorge. Sei es, um gesund zu bleiben, bei Erkrankungen wie Bluthochdruck und Diabetes oder um Gewicht zu verlieren. Wir bieten Ihnen ein Programm zur Gewichtsreduktion an, bei dem anhand einer umfassenden Blutuntersuchung ein genau auf sie abgestimmter Ernährungsplan erstellt wird. So können Sie optimal, ohne Jojo-Effekt gesund Gewicht verlieren. Über die Kosten berät Sie unser Praxisteam gern.

Betreuung von Palliativpatienten in Zusammenarbeit mit dem SAPV Team

Wir betreuen zusammen mit der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) im Landkreis Dachau und Freising unsere schwerstkranken Patienten zu Hause und können ihnen so am Ende ihres Lebens ermöglichen, im häuslichen Umfeld zu bleiben. Diese enge Zusammenarbeit mit dem SAPV-Team hat sich sehr bewährt. So können Symptome und Leiden der Patienten rund um die Uhr behandelt und die Angehörigen unterstützt werden.

Notfallversorgung von Patienten, Rettungsmedizin

Im Notfall versorgen wir Sie sicher und mit viel Erfahrung. Durch die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und frühere Tätigkeit als Notarzt kann ich Ihnen auch bei schweren akuten oder lebensbedrohlichen Situationen durch gezielte Notfallversorgung helfen. Sollten wir bei einer lebensbedrohlichen Erkrankung nicht erreichbar sein, rufen Sie telefonisch bitte den Notruf 112 an. Zögern Sie in diesem Fall nicht.

Integrative Medizin – Naturheilkunde*

Energetische Akupunktur nach Radha Thambirajah, Ton von der Molen

Die Akupunktur ist ein wesentliches Standbein der traditionellen chinesischen Medizin und seit Jahrtausenden in Asien bewährt. Bei allen Krankheitsbildern insbesondere aber bei Kopfschmerzen und bei Schmerzen von Rücken, Gelenke, Muskeln und Sehnen kommt die Akupunktur erfolgreich zum Einsatz. In der traditionellen chinesischen Medizin entstehen Krankheiten und Beschwerden durch Störungen des Energieflusses im Körper. Dies ist ein anderer Ansatz als in der Schulmedizin, aber durch die erfolgreiche Arbeit mit der Akupunktur findet dieser Weg auch in der westlichen Medizin immer mehr Verbreitung. Die Akupunkturbehandlung kann mit Nadeln oder mit einem modernen Laserakupunkturgerät durchgeführt werden. Entweder durch die Akupunkturnadeln oder durch den Laserimpuls werden Akupunkturpunkte stimuliert. Dadurch können Energieblockaden erfolgreich beseitigt werden und die Lebensenergie wieder in unserem Körper unbehindert fließen. Die Behandlung dauert ca. 15 bis 20 Minuten. Eine besondere Vorbereitung ist nicht notwendig. Die Akupunktur ist in den meisten Anwendungsbereichen keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse mehr und wird in unserer Praxis als Zusatzleistung angeboten. Dr. med. Peter Stein wurde an der chinesischen Akademie für Akupunktur durch Fr. Dr. Radha Thambirajah und Frau Maria Kriester in der energetischen Akupunktur nach Ton van der Molen ausgebildet und wendet die traditionelle chinesische Medizin seit über 20 Jahren erfolgreich an. In unserer Praxis wurden hunderte Patienten erfolgreich und schonend mit Akupunktur behandelt.

Spagyrik

Die Spagyrik geht bis auf Paracelsus zurück. Pflanzen werden in einem bestimmten Verfahren zu Heilessenzen umgewandelt und können ähnlich wie die klassische Homöopathie helfen. Sie wirken dabei energetisch auf Geist, Körper und Seele. Wir benutzen in unserer Praxis spagyrische Essenzen in der Tradition von Dr. Zimpel (1801-1879) und Alexander von Bernus (1880-1965).

Homöopathie (Einzel- und Komplexmitteltherapie)

Die Homöopathie geht auf Hahnemann zurück und ist mittlerweile weit verbreitet. Wir unterscheiden die klassische Einzelmittelhomöopathie von der Komplextherapie, bei der mehrere homöopathische Mittel gemischt werden. Wir haben mit beiden Therapieformen gute Erfahrungen gemacht und ergänzen gerne unsere Therapie mit der Homöopathie. Aus Zeitgründen können wir Ihnen aber keine Erstanamnese für eine Konstitutionstherapie anbieten. Wir empfehlen Ihnen dies bei einem ausschließlich homöopathisch arbeitenden Kollegen vorzunehmen.

Orthomolekulare Medizin

In Zeiten größer Belastungen für den menschlichen Körper durch Stress oder Krankheiten kann die Gabe von hochdosierten Vitaminen und Nährstoffen der Selbstheilung helfen. Vitamin-C-Infusionen helfen beispielsweise bei akuten Infektionen, aber auch Stress oder Radikalenbelastungen im Körper in einem Maß, dass mit Tabletten nicht erreicht werden kann, da die Aufnahme von Vitaminen im Magendarmtrakt begrenzt ist. Im höheren Lebensalter kann es durch Vitamin-B-Mangel zu Abgeschlagenheit und Mattigkeit kommen. Hier helfen Vitamin-B-Kuren die Vitaminspeicher wieder zu füllen.

SCENAR: Selbst Kontrollierte Energo Neuro Adaptive Regulation

Das SCENAR-Gerät gibt Mikroströme auf die Hautoberfläche ab und nimmt so Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungsvorgänge. Die körpereigenen Strukturen wie das Bindegewebe, die Muskeln und die Nerven-, Blut- und Lymphgefäße werden stimuliert und so die Abwehrkräfte gestärkt und dem Körper ein Weg zur Selbsthilfe aufgezeigt. Das SCENAR kann unter anderem zur Schmerzbehandlung, bei muskulären Verspannungen oder zur Narbenentstörung eingesetzt werden.

Biologische Schmerztherapie (Neuraltherapie, Biopunktur)

Bei der Neuraltherapie und Biopunktur werden Lokalanästhetika (zum Teil mit homöopathischen Mitteln versetzt) an Schmerzpunkten oder Akupunkturpunkten zur Schmerzlinderung gespritzt. So kann direkt an den schmerzhaften Stellen, wie beispielsweise Muskelverhärtungen, lokal therapiert werden.

Eigenbluttherapie (Tropfen, Injektionen, Autosanguisstufentherapie)

Die Eigenbluttherapie wird seit langem zur Aktivierung von Selbstheilungskräften eingesetzt. Wir bieten Ihnen die klassische Eigenbluttherapie, als auch die Autosanguisstufentherapie nach Dr. Reckeweg an. Dabei wird das eigene Blut mit verschiedenen homöopathischen Komplexmittel versetzt und dem Patienten wieder gespritzt. Bei Kindern hat sich die Gabe von Eigenbluttropfen bewährt, wobei ein Blutstropfen potenziert wird und dann dem Patienten zur oralen Einnahme mitgegeben werden kann.

Vitalfelduntersuchung und Therapie – Global Diagnostics

Mit dem Global Diagnostics Gerät werden die einzelne Organsysteme anhand ihrer Schwingungsmuster untersucht. Der gesamte Körper kann aufgrund seiner Schwingungen „gescannt“ werden – von Kopf bis zum Fuß. Dafür wird ein kleiner Reiz über einen Sensor in den Körper übertragen und dann die Schwingungen als Reaktion gemessen. So können Regulationsstörungen aufgezeigt werden, die mit der klassischen Schulmedizin nicht feststellbar sind. Das Gerät kann nun dem Körper über sogenannte Biotroden Impulse geben, bei Störungen wieder normal zu regulieren und zu heilen. So können die Körperfunktionen harmonisiert werden.

Dunkelfeldmikroskopie nach Prof. Enderlein und die Isopathie

Bei der Vitalblutanalyse wird ein Tropfen Blut vom Patienten entnommen und dann sofort und ohne Färbung vital in der Dunkelfeldmikroskopie untersucht. Durch die Dunkelfelduntersuchung werden Blutveränderungen sichtbar, die ansonsten im sog. Hellfeld überstrahlt werden. Prof. Enderlein forschte im 20. Jahrhundert jahrzehntelang an dieser Form der Diagnose und entwickelte eine eigenständige Behandlungsform: die Isopathie. Im Dunkelfeld sieht man die Blutkörperchen, das Blutplasma und verschiedene Eiweißstrukturen (sog. Symprotite) und ggf. Kristalle oder Schlackenprodukte. Je nachdem wie gesund der jeweilige Patient ist, präsentiert sich sein Blut in der Vitalblutanalyse. So kann man Folgen von ungesunder Ernährung, Schwermetallbelastungen, Leber und/oder Nierenstörungen anhand der Veränderung von Blutkörperchen, Eiweißformen und Schlackenablagerungen erkennen. Mit homöopathisch zubereiteten Medikamenten können  krankhafte Eiweißveränderungen im Blut rückgängig gemacht werden. Dies hilft bei der Entgiftung des Körpers und unterstützt allgemeine Maßnahmen wie die Umstellung der Ernährungs- und Lebensweise. Je nach Befunden in der Dunkelfelduntersuchung und den klinischen Beschwerden des Patienten können individuell die entsprechenden isopathischen Mittel ausgesucht werden.

In Abb. 1/2 ist das Vitalblut stark krankhaft verändert. Es zeigen sich stark belastete Zellen und Eiweißstrukturen. Schlacken treten deutlich vermehrt auf und deuten auf einen schlechten gesundheitlichen Zustand hin. Anhand dieser Untersuchung kann zwar nicht die genaue Krankheit diagnostiziert werden, aber man sieht eine schwere gesundheitliche Beeinträchtigung, die dann schulmedizinisch und naturheilkundlich abgeklärt werden sollte.

Abb. 1 Schlackenablagerung im Blut

Abb. 2 rote Blutkörperchen ungleichmäßig mit sog. Schattenzellen (dunkle rote Blutkörperchen und Fibrinniederschlägen.

Applied Kinesiologie nach Prof. George Goodheart (USA)

Die Applied Kinesiologie wurde vor über 50 Jahren von Prof. Goodheart in den USA entwickelt. Er entdeckte einen Zusammenhang zwischen Beschwerden und Erkrankungen von Patienten und der Muskelfunktion einzelner Muskeln. Durch Muskeltestung können durch Biofeedbackprozesse Erkenntnisse über Ursachen von Beschwerden entdeckt werden, die so nicht sichtbar sind. So können Narben oder Darmfehlbesiedlungen Erkrankungen an ganz anderer Stelle auslösen. Durch die Kinesiologie werden solche versteckten Ursachen aufgezeigt und dann gezielt behandelt.

*Behandlungen der Integrativen Medizin und der Naturheilkunde sind nicht oder nur in Teilen  schulmedizinisch anerkannte  Verfahren, da sie ganz oder zum Teil noch nicht wissenschaftlich belegt sind  und keine schulmedizinische Abklärung oder Behandlung ersetzten.  Eine  Erstattung der Vergütung  dieser Leistungen  ist durch z.B. die Krankenversicherung, Zusatzversicherung oder Beihilfestelle möglicherweise nicht in vollem Umfang oder gar nicht gewährleistet.

Share This